de_ueber_uns

PHILOSOPHIE

Seit seiner Gründung in Deutschland im Jahr 1887 ist AEG ein Pionier in Sachen modernster Elektrogeräte für Haushalt und Verbraucher und ein Synonym für deutsche Ingenieurskunst, Design und Präzision.

AEG steht für herausragende Leistungen, weshalb jedes Produkt „Perfekt in Form und Funktion“ ausgelegt und entwickelt wird.

Unter der Marke AEG werden immer wieder neue Produkte angeboten, welche die stolze Geschichte der Marke fortschreiben. Die Erfolgsgeschichte begann mit Glühlampen und entwickelte sich im Laufe vieler Jahre über Eisenbahnen, Elektrowerkzeuge und -maschinen bis zu Messgeräten, Motoren, Mikroelektronik und vielem mehr weiter. Die Marke ist heute noch immer so attraktiv und bedeutend wie vor 120 Jahren.

„Perfekt in Form und Funktion“ ist mehr als ein Slogan – es ist eine Philosophie.

HISTORIE

2011 AEG erweitert die Produktpalette um ein qualitativ hochwertiges Sortiment „rund ums Auto".

1994 AEG stellt seine ersten LCD-Informationssysteme für den Außenbereich vor.

1989 AEG erweitert die Produktpalette durch Identifizierung wie Transponder zur Warenverfolgung oder Tieridentifikation.

1958 Die Geburtsstunde der ersten vollautomatischen Waschmaschine – der LAVAMAT.

1938 AEG führt die erste elektrische Lokomotive ein.

1907 Peter Behrens wird „künstlerischer Beirat“ bei AEG und ist damit der weltweit erste Industriedesigner.

1898 AEG präsentiert die erste transportable Bohrmaschine.

1887 AEG wird in Berlin von Emil Rathenau gegründet. Alles begann mit einigen wenigen Patenten, die Rathenau von dem amerikanischen Erfinder Thomas Edison erworben hatte. Das erste Produkt der Marke AEG war eine elektrische Glühlampe